Funktionsanalyse

Die Funktionsanalyse ist ein wichtiges diagnostisches Hilfsmittel zur richtigen Planung einer kieferorthopädischen Behandlung und wenn bereits Kiefergelenksprobleme bestehen. Vor Beginn der Behandlung eine Analyse der Kiefer, des Kauorgans, der Bewegungsmuster der Muskulatur und der Lagebeziehung der Kiefer zur Schädelbasis enorm wichtig, um Kiefergelenksprobleme zu erkennen. Die Ermittlung der physiologisch idealen Kiefergelenkstellung, der Bewegungsabläufe im Kiefergelenk, der Kieferlage und der Zahnstellung ist für die Diagnostik und die Therapieplanung unerlässlich. Mit der Manuellen Funktionsanalyse werden sowohl die Beweglichkeit und Symmetrie der Gelenke, als auch die Belastbarkeit in Extrembewegungen überprüft, um die harmonischen Funktion aller beteiligten Strukturen zu überprüfen. Bestehen bereits Kiefergelenksprobleme, dann ist im Erwachsenenalter ist eine funktionell ausgerichtete Kieferorthopädie ein Weg, um degenerative Prozesse und Verschleiß zu bremsen und geschädigte Strukturen zu regenerieren.

 

Zurück