KINDER



WANN?
Bei Kindern entstehen Zahn- und Kieferfehlstellungen schon im Milchgebiss. Frühzeitig erkannt sind diese gut mit moderner Kieferorthopädie auszugleichen und übertragen sich nicht wie so oft in das bleibende Gebiss.

WARUM?
Die frühe Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen ermöglicht eine harmonische Entwicklung des Gesichts und einen ungestörten Zahnwechsel. Karies und Spätfolgen wie der Verschleiß der Zähne werden vermieden. Sogar Atmung, Sprache und Körperhaltung werden verbessert.

WIE?
Biologisch sanftes Training der Muskeln und das Abschirmen schädlicher Einflüsse bringt das Kieferwachstum und die Zähne auf den richtigen Weg. Alles für eine einwandfreie Kaufunktion, eine ansprechende Ästhetik und dem späteren, dem bleibendem Erhalt möglichst aller Zähne.

WOMIT?
Es gibt eigentlich nur individuelle Lösungen. Herausnehmbar und festsitzend, sichtbar und unsichtbar. Gerade deshalb informieren wir ausführlich vor, während und nach der Behandlung. Über die Mitwirkung, die Technik und natürlich auch über die Kosten.

 

JUGENDLICHE



WANN?
Bei Kids findet der Zahnwechsel statt, Jugendliche sind nicht voll ausgewachsen. Also können ab 9 oder 10 Jahren das Kieferwachstum und die Zähne in die richtige Stellung gelenkt werden. Die Wachstumsphase ist der optimale Zeitpunkt für ebenso optimale Resultate.

WARUM?
Die rechtzeitige Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen vermeidet Spätfolgen wie den Verschleiß der Zähne, Verspannung der Muskulatur, Schmerzen der Kiefergelenke oder eine erhöhte Kariesgefahr. Sie ist gut für eine einwandfreie Kaufunktion, die gesamte Körperstatik, eine ansprechende Ästhetik.

WIE?
Die aktuelle HighTech-Entwicklung hilft äußerst schonend und risikoarm zu behandeln und verkürzt wesentlich die Behandlungszeit. Und das ohne große eigene Mitarbeit der Patienten. Selbstverständlich mit professioneller Unterstützung bei der Kariesvorsorge.

WOMIT?
Es gibt eigentlich nur individuelle Lösungen. Herausnehmbar und festsitzend, sichtbar und unsichtbar. Gerade deshalb reden, informieren wir ausführlich vor, während und nach der Behandlung. Über die Mitwirkung, die Technik und natürlich auch über die Kosten.

 

SPORTMUNDSCHUTZ
Bei Trend-, Risiko-, aber auch Mannschaftssportarten kann ein individuell angepasster Sportmundschutz Kinder, Jugendliche und Erwachsene gegen Verletzungen der Zähne, Kieferknochen und -gelenke schützen. Und zwar ohne wirklich zu stören.

Hier weitere Informationen

 

ERWACHSENE



WANN?
Wer möchte nicht schöne Zähne und ein sympathisches Lachen, damit auch ein schöneres Lebensgefühl haben. Darin können wir sie nur bestätigen, denn Korrekturen von Kiefer und Zähnen sind in jedem Alter möglich und sinnvoll. Auch ermöglicht unsere Vorarbeit Ihrem Zahnarzt eine optimale Behandlung.

WARUM?
Die Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen vermeidet Folgen wie Verschleiß der Zähne, Verspannung der Muskulatur, Schmerzen der Kiefergelenke oder eine erhöhte Karies- und Paradontosegefahr. Und ermöglicht eine optimale Versorgung bei Kronen, Brücken, Implantaten.

WIE?
Aktuelle HighTech macht die Behandlung angenehm, wirklich angenehm. Und ermöglicht eine kurze Behandlungszeit. Und das ohne große Mitarbeit durch Sie. Und zwar auch durch Lingualtechnik und unauffälligen, komfortablen Ästhekikschienen.

WOMIT?
Es gibt eigentlich nur individuelle Lösungen. Herausnehmbar und festsitzend, sichtbar und unsichtbar. Gerade deshalb reden, informieren wir ausführlich vor, während und nach der Behandlung. Über die Mitwirkung, die Technik und natürlich auch über die Kosten.

KIEFERGELENK-THERAPIE
Zahn- und Kieferkorrekturen können jahrelanges Leiden beenden: keine Gelenkschmerzen, -beschwerden oder -knacken, keine verspannte Kausmuskulatur, keine eingeschränkte Mundöffnung, kein Zähneknirschen, keine Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen.

SCHNARCHTHERAPIE
Schnarchen kann nicht nur einsam, sondern auch krank machen. Folge sind Tagesmüdigkeit oder sogar Herz-/Kreislauferkrankungen. Eine Schnarchschiene hält die Atemwege offen, Sie atmen frei und können wieder erholsam schlafen. Übrigens Ihr Partner auch.

Hier weitere Informationen

SPORTMUNDSCHUTZ
Bei Trend-, Risiko-, aber auch Mannschaftssportarten kann ein individuell angepasster Sportmundschutz Kinder, Jugendliche und Erwachsene gegen Verletzungen der Zähne, Kieferknochen und -gelenke schützen. Und zwar ohne wirklich zu stören.

Hier weitere Informationen

 

 

Zurück